Stoffstrombilanz mit ActivePro errechnen

ActivePro deklariert die %-Gehalte an Phosphat (P205) und Stickstoff (N) sowohl auf den Produktbeschreibungen als auch auf dem Sackaufdruck des jeweiligen Futtermittels. Zus├Ątzlich bieten wir Ihnen den ActivePro Stoffstrombilanzrechner, um Ihre eigene Stoffstrombilanz berechnen zu k├Ânnen:

Falls Ihnen ein Produkt in der Auswahl fehlt, wenden Sie sich bitte an unsere Beratungshotline oder schreiben Sie uns ├╝ber das Kontaktformular.

Ihre Fragen ÔÇô unsere Antworten

  • Was ist eine Stoffstrombilanz? Wie wird diese definiert?

Mit Hilfe der Stoffstrombilanz werden N├Ąhrstofffl├╝sse in landwirtschaftlichen Betrieben transparent und ├╝berpr├╝fbar abgebildet. Die Stoffstrombilanzverordnung regelt den Umgang mit N├Ąhrstoffen und bewertet die dem Betrieb zugef├╝hrten bzw. abgegebenen Stickstoff- und Phosphatmengen.

 

  • F├╝r wen gilt die Stoffstrombilanz?

Die Stoffstrombilanzverordnung gilt f├╝r ÔÇŽ

  • Betriebe mit mehr als 50 Gro├čvieheinheiten je Betrieb oder mit mehr als 30 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfl├Ąche bei einer Tierbesatzdichte von jeweils mehr als 2,5 Gro├čvieheinheiten je Hektar.
  • viehhaltende Betriebe, die die in Nummer 1 festgesetzten Schwellenwerte unterschreiten, wenn dem Betrieb im jeweiligen Bezugsjahr au├čerhalb des Betriebs anfallender Wirtschaftsd├╝nger zugef├╝hrt wird.
  • Betriebe, die eine Biogasanlage unterhalten und mit einem viehhaltenden Betrieb nach Nummer 1 oder Nummer 2 in einem funktionalen Zusammenhang stehen, wenn dem Betrieb im jeweiligen Bezugsjahr Wirtschaftsd├╝nger aus diesem Betrieb oder sonst au├čerhalb des Betriebs anfallender Wirtschaftsd├╝nger zugef├╝hrt wird.

Ab dem 1. Januar 2023 gilt die Verordnung auch f├╝r ÔÇŽ

  • Betriebe mit mehr als 20 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfl├Ąche oder mehr als 50 Gro├čvieheinheiten je Betrieb,
  • Betriebe, die die in Nummer 1 genannten Schwellenwerte unterschreiten, wenn dem Betrieb im jeweiligen Bezugsjahr au├čerhalb des Betriebs anfallender Wirtschaftsd├╝nger zugef├╝hrt wird und
  • Betriebe, die eine Biogasanlage unterhalten und mit einem Betrieb nach Nummer 1 oder Nummer 2 in funktionalen Zusammenhang stehen, wenn dem Betrieb im jeweiligen Bezugsjahr Wirtschaftsd├╝nger aus diesem Betrieb oder sonst au├čerhalb des Betriebs anfallender Wirtschaftsd├╝nger zugef├╝hrt wird.

Quelle: Bundesministerium f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft

 

  • Ab wann gilt die Stoffstrombilanz?

Die Stoffstrombilanzverordnung wurde am 14. Dezember 2017 verk├╝ndet und ist ab 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Sie ist ein Teil des D├╝ngepakets, mit welchem der Umweltschutz, die N├Ąhrstoffeffizienz und die D├╝ngung verbessert werden sollen.

  • Was muss ich als Betrieb tun?

Als landwirtschaftlicher Betrieb sind Sie dazu verpflichtet j├Ąhrlich eine Bilanz ├╝ber die N├Ąhrstoffzufuhr und N├Ąhrstoffabgabe zu erstellen.

Bei der N├Ąhrstoffzufuhr geht es hierbei um die Mengen an Stickstoff und Phosphor, die dem Betrieb durch D├╝ngemittel, Futtermittel, Saatgut, landwirtschaftliche Nutztiere, Leguminosen und sonstige Stoffe zugef├╝hrt werden.
Bei der N├Ąhrstoffabgabe geht es dabei um die Mengen an Stickstoff und Phosphor, die der Betrieb durch pflanzliche und tierische Erzeugnisse, Futtermittel, Saatgut, landwirtschaftliche Nutztiere und sonstige Stoffe abgibt.

  • Welche Grenzwerte gibt es?

Im Gegensatz zu Stickstoff gibt es zu Phosphat keine Grenzwerte.

Bei der Berechnung des Stickstoffwertes liegen zwei M├Âglichkeiten vor:

  1. Zul├Ąssiger Stickstoffsaldo von 175 kg Stickstoff pro Hektar und Jahr, der im dreij├Ąhrigen Mittel nicht ├╝berschritten werden darf.
  2. Betriebsindividueller Stickstoffsaldo: Bewertung der dreij├Ąhrigen betrieblichen Stoffstrombilanz auf Basis der Berechnung eines zul├Ąssigen dreij├Ąhrigen Bilanzwertes nach Anlage 4 der Stoffstrombilanzverordnung.

 

  • Bis wann muss ich als Betrieb die Stoffstrombilanz erstellen?

Die Stickstoffbilanz muss sp├Ątestens nach sechs Monaten nach Ende des D├╝ngejahres erfolgen.

 

  • Erhalte ich eine Strafe, wenn ich die Stoffstrombilanz nicht dokumentiere?

Ein Betrieb, welcher die Aufzeichnung der Stoffstrombilanzen nicht, nicht richtig, nicht vollst├Ąndig oder nicht rechtzeitig erstellt, handelt vors├Ątzlich oder fahrl├Ąssig und kann mit einer Ordnungswidrigkeit betraft werden. Au├čerdem m├╝ssen die Aufzeichnungen und Belege mindestens 7 Jahre aufbewahrt und rechtzeitig vorgelegt werden.

Bei Zuwiderhandlung drohen Konsequenzen im Rahmen einer Teilnahmepflicht an einer Beratungsma├čnahme.

Fazit

Mit der Stoffstrombilanz ist auf viele Landwirte neue Arbeit zugekommen. Dabei m├╝ssen die dem Betrieb zugef├╝hrten N├Ąhrstoffmengen an Phosphat und Stickstoff dokumentiert werden. Der ActivePro Stoffstrombilanzrechner hilft Ihnen dabei die Futtermittel zu bewerten.

HIER ZUR BERECHNUNG